Marchtal

Marchtal-Pädagogik und Qualifikationen:

Der Unterricht nach dem Marchtaler Plan findet an allen freien katholischen Schulen in Baden Württemberg und an einigen katholischen Privatschulen in Österreich statt. Auch wir wenden Elemente dieser Pädagogik in unserem Unterricht an!

Der Unterricht nach dem Marchtaler Plan hat 3 Säulen:
  1.  Der Morgenkreis (eine meditative Eröffnung der Schulwoche)
  2. Die freie Stillarbeit/freie Studien (Du arbeitest an einem Arbeitsauftrag und wirst so zum eigenverantwortlichen Arbeiten und Handeln angeleitet)
  3. Der vernetzte Unterricht (Du bearbeitest in einem Schuljahr mehrere Einzelthemen, wobei mehrere Fächer gleichzeitig an diesem Thema arbeiten und du das Thema so von verschiedenen Seiten beleuchten kannst)

Ergänzend zu den drei Säulen wirst du auch in fachspezifischen Themen unterrichtet.
Die Lehrerausbildung des Akademielehrgangs „Marchtal-Pädagogik“ umfasst

  • die Erarbeitung von neun Studienbriefen
  • die Teilnahme an neun Kompaktseminaren verteilt auf zweieinhalb Jahre
  • die Präsentation eines Studientextes und die Gesprächsleitung in der Studiengruppe
  • das Erstellen von praktischen Arbeiten und schriftlichen Darstellungen zur freien Stillarbeit und zum vernetzten Unterricht sowie die Durchführung eines Morgenkreises.
    Die schriftlichen Arbeiten liegen nach Abschluss des Akademielehrganges in der kirchlichen Akademie der Lehrerfortbildung in Obermarchtal auf.

DE